Menu

Gutartige Hautveränderungen

Fakten zur Behandlung von Hautveränderungen

Dauer:15 - 30 Minuten
Betäubung:örtliche Betäubung
Aufenthalt:ambulant
Nachbehandlung:Heilsalbe und Pflasterverband
Gesellschaftsfähig:nach 5 - 7 Tagen
Sport:nach ca. 2 Wochen
Kosten:je nach Befund und Aufwand

Die Haut ist das größte Organ des Menschen und erfüllt wichtige Aufgaben wie z.B. den Schutz des Körpers oder das Regulieren von Temperatur und Wasserhaushalt. Neben den wichtigen körperlichen Funktionen, bestimmt die Haut aber vor allem maßgeblich das Erscheinungsbild einer Person. Zunehmendes Alter und Umwelteinflüsse können das Hautbild verändern.

Zu den sogenannten gutartigen Hautveränderungen zählen beispielsweise Muttermale, Warzen, Fibrome, Altersflecken und Pigmentflecken.

Stören Sie sich an solch einer gutartigen Hautveränderung? Dann können Sie sich von dieser in unserer Praxisklinik in München durch einen kleinen, unkomplizierten Eingriff befreien!

Wir entfernen Ihnen Ihre gutartigen Hautveränderungen oder störenden Hautanhängsel laserchirurgisch oder konventionell chirurgisch in lokaler Betäubung. Die Methoden hinterlassen weitgehend keine Narben.

Wenn erforderlich, wird das entfernte Gewebe feingeweblich untersucht. Es sind keinerlei Beeinträchtigungen durch den operativen Eingriff zu erwarten. Die postoperative Behandlung beschränkt sich lediglich auf die Anwendung einer speziellen Salbe.

Für ein unverbindliches Informationsgespräch zum Thema Gutartige Hautveränderungen in München, kontaktieren Sie uns hier:

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

089 64 95 77 77