Menu

Brustverkleinerung (Mammareduktions­plastik) in München

Fakten zur Brustverkleinerung

OP-Dauer:ca. 3 - 4 Stunden
Anästhesie:Vollnarkose
Aufenthalt:1 - 2 Tage
Fädenziehen:nach 12 - 14 Tagen
Nachbehandlung:Spezial-BH für 4 - 6 Wochen
Gesellschaftsfähig:nach ca. 2 Tagen
Sport:nach 4 - 6 Wochen
Kosten:ab 5000,- Euro

Zu große Brüste können nicht nur das körperliche Selbstwertgefühl beeinträchtigen, sondern auch - im wahrsten Sinne des Wortes - zur Last werden. Sie können zu schmerzhaften, chronischen Beschwerden führen, insbesondere im Nacken-, Brust-, und Rückenbereich. Hinzu kommen oft erhebliche Einschränkungen im sportlichen Bereich sowie bei sexuellen Aktivitäten.

In diesem Fall kommt für die betroffenen Frauen, je nach Ausmaß und Befund, eine Brustverkleinerung oder eine Bruststraffung in Frage. Bei einer Brustverkleinerung in München werden die Brüste so korrigiert, dass die gewünschte Form und Größe weitgehend erreicht wird. Auch eine Bruststraffung oder Angleichung des Brustwarzenvorhofes ist im Rahmen dieser Operation möglich. Mit einer chirurgischen Brustverkleinerung lässt sich der Leidensdruck in vielen Fällen dauerhaft lindern. Ziel des Eingriffs ist es, die Brust den übrigen Körperproportionen anzugleichen und eine körperliche Entlastung zu erzielen.

Brustverkleinerungen sind in jedem Alter durchführbar, jedoch sollte das Körperwachstum abgeschlossen und die Brüste voll entwickelt sein.

Die wichtigsten Fragen zur Brustverkleinerung im Video von Dr. Kernt beantwortet

Video zur Brustverkleinerung in München - Dr. Barbara Kernt

Methoden der Brustverkleinerung

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, stehen verschiedene Techniken zur Verfügung. Wir streben in unserer Praxisklinik in München Grünwald, wenn möglich, narbensparende OP-Techniken an, die eine minimale Narbe um die Brustwarze und senkrecht unterhalb der Brustwarze hinterlässt. Ziel des Eingriffs ist es immer, die Brust möglichst narbensparend zu verkleinern, zu straffen und neu zu formen. Dabei wird überschüssiges Haut-, Fett- und Drüsengewebe entfernt. Auch eine übergroße Brustwarze können wir im Zuge des Eingriffs verkleinern.

Besonders wenige Narben entstehen bei einer Brustverkleinerung nach der Lejour-Methode. Der Hautschnitt verläuft hierbei um die Brustwarze herum und senkrecht davon ausgehend bis in die Unterbrustfalte. Mit dieser Methode lässt sich die Brust ebenfalls sehr gut straffen.

Bei sehr großen oder stark hängenden Brüsten kommt meistens ein sogenannter T-Schnitt oder L-Schnitt zur Anwendung. Hier wird der Hautschnitt in der Unterbrustfalte zu einer oder beiden Seiten fortgesetzt. So entsteht eine T- oder L-förmige Narbe.

Soll die Brust lediglich minimal verkleinert werden, genügt gegebenenfalls ein kreisförmiger Hautschnitt rund um den Warzenhof. Die späteren Narben sind bei dieser Methode kaum sichtbar.

Bei allen genannten OP-Techniken geht die Stillfähigkeit in der Regel verloren. Ist Ihre Familienplanung noch nicht abgeschlossen, so kommt eine Behandlung nach der Hall-Findlay-Methode infrage. Hierbei versetzen wir die Brustwarze mit einem sogenannten “Stiel” aus Drüsen- und Fettgewebe. Die Milchgänge und anderen versorgenden Gefäße werden nicht durchtrennt.

Ablauf der Brustverkleinerung

Die Operation dauert ca. 2,5 bis 3,5 Stunden und wird grundsätzlich in Vollnarkose durchgeführt. Eine Übernachtung in unserer Praxisklinik in München Grünwald wird empfohlen.

Entsprechend der gewählten OP-Technik zeichnen wir zunächst die Hautschnitte vor. Über diese Schnitte entfernen wir anschließend das überschüssige Fett- und Drüsengewebe. Die Brust wird neu geformt und die Brustwarze nach oben versetzt, so dass ein harmonisches und wohlproportioniertes Gesamtbild entsteht. Soll die Brust zusätzlich gestrafft werden, entfernen wir außerdem die vorhandenen Hautüberschüsse. Im letzten Schritt werden die OP-Wunden dann vernäht und mit Wunddrainagen und einem Verband versorgt.

14 Tage nach der Brustverkleinerung werden die Fäden entfernt. Für diese Zeit empfehlen wir das Tragen eines festsitzenden Sport-BHs, den Sie von uns erhalten. Einzelheiten und OP-Konzept einer Brustverkleinerung in München werden in einem persönlichen Beratungsgespräch mit Frau Dr. Kernt erläutert und auf Ihre individuellen Wünsche abgestimmt. 

Häufig gestellte Fragen zur Brustverkleinerung

Für wen ist eine Brustverkleinerung geeignet?

Eine Brustverkleinerung in unserer Praxisklinik in München eignet sich grundsätzlich für jede Frau, die körperlich oder psychisch unter ihrem übergroßen Busen leidet. Viele unserer Patientinnen haben große Probleme mit dem Gewicht und der Größe ihrer Brust. Sie sind in ihrer Kleidungswahl stark eingeschränkt, klagen über Schmerzzustände oder leiden vielleicht bereits unter Haltungsschäden. Hinzu kommt, dass sich die übergroße Brust oft kaum verbergen lässt. Viele Frauen leiden unter der ungewollten Aufmerksamkeit, die der große Busen in der Öffentlichkeit erwecken kann.

Ein anderen Problem ist die oftmals stark fortgeschrittene Erschlaffung der Brust. Je mehr Gewicht auf das Gewebe einwirkt, desto stärker wird es überdehnt und verliert an Spannkraft. Auch dieses Problem können wir im Zuge der Brustverkleinerung korrigieren.

Voraussetzung für einen erfolgreichen Eingriff ist es, dass Sie generell körperlich gesund sind. Außerdem sollte das körperliche Wachstum möglichst abgeschlossen sein. So können Sie sicher sein, dass die Probleme nicht im weiteren Wachstumsverlauf erneut auftreten. In ausgeprägten Fällen kann die Brustverkleinerung jedoch auch bei Jugendlichen schon sinnvoll sein. Ob ein chirurgischer Eingriff in Ihrem Fall infrage kommt, klären wir im Vorfeld der Operation in einem persönlichen Gespräch in unserer Praxisklinik in München.

Was ist vor der Brustverkleinerung zu beachten?

Vor der Brustverkleinerung in unserer Praxis in München erhalten Sie von uns genaue Informationen zum Ablauf und zur OP-Vorbereitung. Ihr Arzt legt gemeinsam mit Ihnen die Behandlungsmethode fest und klärt Sie über die möglichen Risiken auf. Im Vorfeld der Brustverkleinerung sind zudem einige Dinge zu beachten. So müssen etwa blutverdünnende Medikamente vorübergehend abgesetzt werden. Diese und weitere Verhaltenshinweise besprechen wir mit Ihnen vor Ort.

Wie läuft die Nachsorge einer Brustverkleinerung ab?

Nach der Brustverkleinerung bleiben Sie zunächst über Nacht bei uns in der Klinik. Am Folgetag können Sie die Klinik verlassen, sollten sich aber körperlich noch schonen. Die erhalten einen festsitzenden Sport-BH von uns, den Sie in den ersten zwei Wochen bis zum Fadenzug in unserer Praxis tragen sollten. Dieser schützt die operierte Brust und beugt einer übermäßigen Narbenbildung vor.

Während der ersten Wochen sollten Sie ruckartige Bewegungen vermeiden und nicht in Bauchlage schlafen. Auch auf Sport, Sauna, Solarium und Sonnenbäder sollten Sie in der Anfangszeit verzichten. Nach etwa 4 - 6 Wochen können Sie das Training dann in Absprache mit dem Arzt wieder aufnehmen.

Lässt sich die Brustverkleinerung mit anderen Eingriffen kombinieren?

In unserer Praxisklinik in Grünwald kombinieren wir die Brustverkleinerung häufig mit einer Bruststraffung. Durch das hohe Gewicht neigt die große Brust besonders stark zur Erschlaffung, sodass sich viele unserer Patientinnen eine Straffung der Brust wünschen.

Entstehen bei einer Brustverkleinerung sichtbare Narben?

Bei einer Brustverkleinerung entstehen immer Narben, die je nach OP-Technik unterschiedlich groß ausfallen. In der Regel verblassen die Narben jedoch mit der Zeit und fallen kaum noch auf. Generell legen wir Wert auf eine narbensparende Schnittführung und berücksichtigen hierbei nach Möglichkeit auch Ihre persönlichen Wünsche.

Sind die Ergebnisse einer Brustverkleinerung dauerhaft?

Ist das Körperwachstum zum Zeitpunkt der Operation bereits abgeschlossen, so können Sie mit einem dauerhaften Ergebnis rechnen. Die Brustform und -größe kann sich jedoch im Laufe des Lebens weiter verändern. Hormonelle Veränderungen oder eine Gewichtszunahme führen gelegentlich dazu, dass die Brust wieder an Volumen gewinnt. Auch der natürliche Alterungsprozess schreitet weiter fort, sodass die operierte Brust mit der Zeit wieder erschlaffen kann.

Kontakt

Für ein unverbindliches Informationsgespräch zum Thema Brustverkleinerung bei Dr. Kernt in München kontaktieren Sie uns hier:

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

089 64 95 77 77