Menu

Oberlidstraffung / Schlupflider entfernen in München

Fakten zur Oberlidstraffung

OP-Dauer:ca. 1 Stunde
Anästhesie:örtliche Betäubung mit Dämmerschlaf
Aufenthalt:ambulant
Fädenziehen:nach 5 - 7 Tagen
Nachbehandlung:Kühlung für 2 - 3 Tage, Oberkörper hochlagern
Gesellschaftsfähig:nach 5 - 7 Tagen
Sport:nach ca. 2 Wochen
Kosten:ab 2000,- Euro

Schlupflider lassen die Augen deutlich kleiner wirken. Durch die hängenden Augenlider entsteht der Eindruck als sei die betreffende Person dauerhaft erschöpft, müde oder auch traurig. Eine Oberlidkorrektur/Oberlidstraffung kann hier Abhilfe schaffen. Durch einen kleinen, ambulanten Eingriff in unserer Praxisklinik in München, können Sie Ihre Schlupflider entfernen lassen, um anschließend wieder ausgeruht und frisch auszusehen. >Video

Oberlidstraffung in München, Dr. Barbara Kernt

Die Oberlidkorrektur (konventionell chirurgisch oder laserchirurgisch) erfolgt in unserer Praxisklinik in München ambulant und in örtlicher Betäubung (auf Wunsch auch Dämmerschlaf oder Vollnarkose). Dabei werden überschüssige Haut-, Muskel- und Fettpartien schonend reduziert. Da die Schnittführung in der Umschlagsfalte des Oberlides liegt, sind sichtbare Narben nicht zu erwarten.

Die Begleiterscheinungen der Oberlidkorrektur begrenzen sich auf minimale Schwellungen und Blutergüsse, die in der Regel innerhalb von 5 - 8 Tagen abgeklungen sind. Die postoperativen Maßnahmen beschränken sich in den ersten Tagen auf körperliche Ruhe sowie Kühlung. Bereits am fünften Tag nach der Oberlidkorrektur werden die Fäden entfernt. Es sind keine weiteren Nachbehandlungen notwendig, normale Körperpflege und Make-up reichen vollkommen aus.

Interview zur Oberlidstraffung mit Dr. Barbara Kernt

Lidstraffung München Video-Interview Dr. Barbara Kernt

Interview mit OP-Video zur Oberlidstraffung mit Dr. Barbara Kernt

Lidstraffung München Video-Interview Dr. Barbara Kernt

Häufig gestellte Fragen zur Oberlidstraffung

Ab welchem Alter kommt eine Oberlidstraffung infrage?

Eine Altersbegrenzung gibt es bei der Oberlidstraffung nicht. Es gibt Patienten, die genetisch bedingte Schlupflider haben und diese bereits im Alter von 20 - 25 Jahren entfernen lassen möchten. Ab etwa 30 Jahren entsteht ein zunehmender Hautüberschuss über dem Auge, der die Sicht einschränken kann.

Was lässt sich durch eine Oberlidstraffung erzielen?

Generell trägt eine Oberlidstraffung dazu bei, dass der Patient wieder ein klares und frisches Erscheinungsbild hat, mit dem er sich wohlfühlt. Andererseits führt die Oberlidstraffung dazu, dass das Sichtfeld wieder frei ist und der Blick nicht mehr durch einen Hautüberschuss getrübt wird.

Wie läuft die Oberlidstraffung in München ab?

Die Lidkorrektur ist ein plastisch-chirurgischer Eingriff, bei dem über einen minimalen Hautschnitt in der Lidfalte Haut entfernt wird. So gelangt man an das darunter liegende Fettpolster, welches die Haut vorher von innen ausgedehnt hat, und entfernt dieses. Danach wird die leichte Blutung gestillt und der kleine Schnitt wird mit dünnen Fäden sauber wieder zugenäht.

Ist eine Oberlidstraffung schmerzhaft?

Eine Oberlidstraffung wird in unserer Praxisklinik in München in örtlicher Betäubung durchgeführt, bei Bedarf auch in Dämmerschlaf, und ist nicht schmerzhaft. Auch im Anschluss an die Operation klagen die Patienten nur selten über leichte Schmerzen an den Oberlidern.

Wie lange dauern die Schwellungen an?

Nach der Oberlidstraffung kann es zu Schwellungen im Behandlungsareal kommen. Diese klingen in der Regel nach etwa 7 - 10 Tagen wieder ab.

Wie lange hält das Ergebnis einer Augenlidstraffung?

Die Haltbarkeit der Oberlidstraffung ist von Patient zu Patient sehr unterschiedlich. Bei den meisten Patienten hält das Ergebnis ein Leben lang. Manche Patienten stören sich bereits an einer sehr geringen Hauterschlaffung und wiederholen den Eingriff nach etwa 10 Jahren.

Wie oft kann eine Lidstraffung wiederholt werden?

Eine Oberlidstraffung kann beliebig oft wiederholt werden. Allerdings muss für die Operation ausreichend Hautüberschuss vorliegen, um den Lidschluss nicht zu gefährden.

Wie läuft die Nachsorge einer Oberlidstraffung ab?

Eine Woche nach der Operation werden die Fäden in unserer Praxisklinik in München gezogen. In dieser Zeit sollte man darauf achten, die Oberlider etwas zu kühlen und sich körperlich zu schonen.

Wann können Brille und Kontaktlinsen wieder getragen werden?

Kontaktlinsen sollten etwa 7 - 10 Tage nach der Oberlidstraffung nicht getragen werden. Eine Brille dürfen Sie sofort wieder aufsetzen.

Was kostet die Oberlidstraffung in München?

Eine Augenlidstraffung in München kostet 2.000 Euro zzgl. Mehrwertsteuer.

Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten zur Oberlidstraffung auf Jameda:

Für ein unverbindliches Informationsgespräch zum Thema Oberlidkorrektur in München kontaktieren Sie uns hier:

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

089 64 95 77 77