Brow Lift / Augenbrauenlifting in München

 

Dr. med. Barbara Kernt

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

mehr als 16 Jahre Erfahrung in der Ästhetischen Chirurgie

individuelle Beratung

stetige Fort- und Weiterbildung

Dr. med. Barbara Kernt - Plastische Chirurgie München

Empfehlungen und Mitgliedschaften


Fakten zum Brow Lift

Anwendungsgebiete:Augenbrauen, Stirn
Behandlungsdauer:bei OP ca. 1-2 Stunde / bei Botox® ca. 10-15 min
Betäubung:bei OP ambulant in örtlicher Betäubung ggf. in leichtem Dämmerschlaf / bei Botox® nicht erforderlich
Aufenthalt:ambulant
Nachsorge:keine körperliche Anstrengung, Sonnenschutz (nach OP ca. 3 Wochen / nach Botox® ca. 1-2 Tage)
Gesellschaftsfähig:ca. 7 Tage nach OP / bei Botox® sofort

Wenn mit zunehmendem Alter die Haut schlaffer wird, sinken dabei oft auch die Augenbrauen ab, was das Gesicht müde, unzufrieden und älter erscheinen lässt. Doch dabei muss es jedoch nicht bleiben. Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Augenbrauen mithilfe der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie wieder anzuheben und Ihnen dadurch wieder zu einem offeneren Blick und einem wacheren, frischeren und jüngeren Aussehen zu verhelfen. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis in Grünwald zu den einzelnen Optionen und welche Brow Lift Methode für Sie am besten geeignet ist.

 

Warum wir?
Ihre Vorteile einer Behandlung bei Dr. Barbara Kernt

Team der Praxisklinik Grünwald


individuelle Beratung und kompetente Betreuung

Hygiene- und Qualitätsstandards auf höchstem Niveau

langjährig geschultes Fachpersonal

 

 

Häufig gestellte Fragen zum Brow Lift in München

Wie funktioniert ein Augenbrauenlifting?

Um den Auswirkungen der Hautalterung entgegenzuwirken und die Augenbrauen wieder anzuheben, gibt es verschiedene Verfahren. Dabei ist zwischen operativen und minimalinvasiven Methoden zu unterscheiden. Bei der Operation wird überschüssige Haut entfernt und die verbliebene Haut gestrafft, wodurch die Augenbrauen dauerhaft angehoben werden. Eine Alternative stellt das sogenannte Fadenlifting dar, das ohne chirurgischen Eingriff auskommt - genauso wie die minimalinvasive Behandlung mit Botox®. Je nach Einzelfall und persönlichen Wünschen der Patienten und Patientinnen lassen sich die Methoden auch miteinander kombinieren.

Wie läuft eine Brow Lift mit Botox® ab?

Vor jeder Behandlung erfahren Sie alle wichtigen Informationen über den Ablauf, die Chancen und Risiken der Botox®-Unterspritzung. Die Behandlung selbst findet ambulant statt. Dabei wird Botulinumtoxin mit feinsten Nadeln gezielt in bestimmte Hautstellen injiziert, wo das Muskelrelaxans seine Wirkung entfaltet und dadurch die Augenbrauen anhebt und die Stirn glättet. Sie sind unmittelbar nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig und können Ihre normalen Alltagstätigkeiten wieder aufnehmen. Verzichten Sie nur in den ersten 24 Stunden auf Sport, Sauna- und Solariumbesuche und achten Sie vor allem darauf, die unterspritzten Stellen im Gesicht nicht versehentlich zu massieren.

Wie läuft eine Augenbrauenlifting OP ab?

In einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen, was bei einer Augenbrauenlifting-OP geschieht, was Sie vorher und nachher beachten müssen und mit welchem Ergebnis Sie rechnen können. Die Operation selbst wird in der Regel ambulant in örtlicher Betäubung ggf. in leichtem Dämmerschlaf durchgeführt, dabei ist zwischen einem direkten und indirekten Lifting zu unterscheiden. Bei einem direkten Brow Lift wird überschüssige Haut über der Augenbraue oder im Bereich einer Stirnfalte entfernt. Bei dem indirekten Augenbrauenlifting erfolgt der Schnitt seitlich an der Schläfe am Haaransatz oder im Haar, wodurch die Haut gelöst und dann in die gewünschte Höhe gezogen wird. Anschließend wird die Wunde (meist mit selbstauflösenden Fäden) vernäht. Um den Heilungsprozess zu unterstützen, verzichten Sie bitte in den ersten Wochen auf Sport sowie Sauna- und Solariumbesuche, Alkohol und Nikotin.

Was sollte nach dem Augenbrauenlifting beachtet werden?

Nach einer Brow Lift Operation sollten Sie sich einige Tage Ruhe gönnen und schonen. Kühlen Sie den operierten Bereich und verzichten Sie auf körperlich anstrengende Tätigkeiten wie Sport. Legen Sie in den ersten 2 Wochen kein Make-up auf und massieren Sie das Gesicht nicht. Achten Sie auf ausreichend Sonnenschutz (mit hohem Lichtschutzfaktor).

Ähnliche Verhaltensempfehlungen gelten auch für die Botox®-Behandlung, wobei Sie hier schneller wieder gesellschaftsfähig sind und schon nach 1-2 Tagen körperlich wieder voll einsatzfähig sind und auch schon wieder Sport machen dürfen.

Wann sind die Ergebnisse nach dem Brow Lift sichtbar?

Das Ergebnis einer Brow Lift Operation ist in der Regel nach 2-3 Monaten sichtbar, denn dann sind alle Schwellungen und Blutergüsse abgeklungen. Nach einem Fadenlifting ist der straffende Effekt schon unmittelbar nach der Behandlung sichtbar, verstärkt sich aber in den folgenden Wochen noch, bis das endgültige Ergebnis erreicht ist. Die Wirkung einer Botox®-Injektion entfaltet sich innerhalb 1-2 Wochen, sodass dann die Ergebnisse sichtbar sind.

Wie lange hält ein Brow Lift?

Das kommt auf die Behandlungsmethode an, wobei die Ergebnisse eines chirurgischen Eingriffs immer länger anhalten als die Ergebnisse nicht-operativer Methoden. Bei einem operativen Augenbrauenlifting ist das Ergebnis dauerhaft, während es nach einem Fadenlifting etwa 2 Jahre anhält. Die Wirkung einer Botox®-Behandlung hält in den meisten Fällen einige Monate an, bevor der Körper das Botulinumtoxin abgebaut hat und der Effekt verschwindet. Sowohl das Fadenlifting als auch die Botox®-Injektion können regelmäßig wiederholt werden, um den erzielten Effekt dauerhaft aufrechtzuerhalten.

Gibt es Risiken bei einem Brow Lift?

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff gibt es auch bei einem operativen Augenbrauenlifting allgemeine Operationsrisiken, zu denen vor allem Wundheilungsstörungen und Infektionen gehören. Schmerzen, die nach der Operation auftreten, lassen sich in der Regel gut mit herkömmlichen Schmerzmitteln behandeln. Operationsbedingte Schwellungen klingen in der Regel innerhalb einiger Tage von selbst wieder ab.

Fachgerecht durchgeführt gelten Botox®-Behandlungen als sehr risikoarme Verfahren. An den Injektionsstellen können leichte Rötungen oder Schwellungen auftreten, die erfahrungsgemäß jedoch innerhalb weniger Stunden verschwinden.

Wie viel kostet ein Augenbrauenlifting?

Die Behandlungskosten sind abhängig von dem Ausgangszustand und Behandlungsaufwand und können deshalb individuell variieren. Bei einem operativen Anheben der Augenbrauen müssen Sie mit Kosten von mindestens 2.500 Euro rechnen. Die Kosten für ein Fadenlifting liegen bei etwa 1.200 Euro und ein Brow Lifting mit Botox® kostet etwa 250 Euro. Gerne erstellen wir Ihnen nach einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik Grünwald ein individuelles Angebot.

Kontaktieren Sie uns


Kontakt

Dr. med. Barbara Kernt
Plastisch-Ästhetische Operationen

Praxisklinik Grünwald
Marktplatz 11 A
82031 Grünwald

Öffnungszeiten:

Mo., Di. und Do.
9.00 - 18.00 Uhr

Mi. und Fr.
9.00 - 13.00 Uhr